Strangsanierung Mehrfamilienhaus mit 35 Wohnungen

Sanierung Akazienweg 15 in 4147 Aesch

Das Mehrfamilienhaus in Aesch ist in die Jahre gekommen. Im Zusammenhang mit der Zustandsanalyse wurde festgestellt, dass verschiedene Gebäudeteile der Liegenschaft erneuerungsbedürftig sind. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um die Infrastruktur der Küchen und Badezimmer, die Haustechnik und Sanitärinstallationen inkl. Brauch- und Abwasserleitungen. Der Hauptstrom- und die Nebenstromverteiler entsprechen auch nicht mehr der neusten Norm.

Diese Sanierung soll dazu beitragen, den Wohnkomfort deutlich zu steigern und an die heutigen Bedürfnisse anzupassen.

Die Liegenschaft wird zeitlich verschoben in drei Strängen saniert. Was ist ein Strang? Das sind alle Wohnungen welche an einem Versorgungsstrang (Brauch- und Abwasser) angekoppelt übereinanderliegen. So kann man sicherstellen, dass immer nur ein Teil der Liegenschaft (der jeweilige Sanierungsstrang) ohne Wasser- und Abwasser ist. In dieser Zeit hat der Mieter kein Badezimmer und Küche zur Verfügung.

Als Ausweichmöglichkeit werden den jeweiligen Mietern im Sockelgeschoss ein Badprovisorium eingerichtet, sowie ein 2-Platten Rechaud zum Kochen und ein Camping-WC für Notfälle in der Wohnung zur Verfügung gestellt. 

Für die Mieter ist solch ein Eingriff nicht immer leicht, ein gutes Miteinander ist hier gefragt. Der Bauleiter vor Ort kennt diese Situationen, und wird durch profesionelles Baustellenmanagement die Beeinträchtigungen so gering wie möglich halten.

Das Spezielle beim Akazienweg ist, dass Grundrissveränderungen erfolgen. Im 5. OG wird eine grosse Wohnung in eine 3½ und eine 2½ Zimmer Wohnung geteilt. Die Wohnungen im 6. bis 9.OG Strassenseitig (3½ und 1½-Zimmer) werden zu grosszügigen 4½ Zimmer Wohnungen umgebaut. Ausser der Küche und dem Badezimmer werden auch im Flur neue Fliesenböden eingelegt, sowie Wände und Decken neu gestrichen. Leerwohnungen erhalten in allen Räumen neue Bodenbeläge, Wand + Deckenanstriche. Das Treppenhaus wird nach Beendigung der Strangsanierungsarbeiten neu gestrichen. 

GRIBI Baumanagement AG