Umbau Doppelgarage zu Kindertagesstätte für 50 Kinder
Gellert Schule / Bilingual Kids Academy

Die Bilingual Kids Academy International School (BKA) bietet eine umfassende, bilinguale Betreuung und schulische Erziehung für Kinder aller Altersgruppen an verschiedenen Standorten in Basel an. Auf ihrem Gellert 37 Campus in einer Villa im schönen Gellertquartier findet die Ganztagesbetreuung von Babys und Kleinkindern statt.

Wir, die GRIBI Baumanagement AG, durften für unseren Auftraggeber aus einer angebauten Doppelgarage eine Erweiterung des Kindergartens bauen.

Da die Nachfrage für Kindertagesplätze stark gestiegen ist und die vorhandenen Kapazitäten übertrifft, hat sich die Bauherrschaft dazu entschieden, auf dem Areal im Gellertquartier eine Garage umzubauen und so zusätzlichen Platz für weitere Kindertagesplätze zu schaffen.

Unsere Herausforderung an dieser Aufgabe war zum einen das enge Zeitfenster für die Ausführung der Arbeiten und zum anderen die besonderen Anforderungen für die Arbeiten mitten im laufenden Kindergartenbetrieb.

Bautechnisch war die Hauptaufgabe, die bestehende Garagenstruktur so umzubauen, um den Anforderungen an moderne Wohn-und Aufenthaltsräume zu genügen. Besonders für die Nutzung als Kindergarten sind die Anforderungen an behagliches Raumklima gross.

Die Doppelgarage mit ihren 16.5 x 7.1m musste dazu nicht nur auf ihre Tragstruktur zurückgebaut werden, sondern die komplette Bodenplatte der Garage musste abgebrochen werden. Der Boden in der Garage wurde anschliessend komplett neu aufgebaut. So konnten alle Anforderungen an Wärmedämmung und Raumhöhe erfüllt werden.

Speziell zu erwähnen ist hierbei der Unterlagsboden, der eingebaut wurde. Um die terminlichen Vorgaben erfüllen zu können und einen schnellen, reibungslosen Bauablauf zu gewährleisten, konnte kein konventioneller Unterlagsboden mit einer Austrocknungsdauer von 6 bis 8 Wochen verwendet werden. Stattdessen wurde der spezielle Schnellzementmörtel Thermorapid verbaut; dieser garantierte eine Begehbarkeit nach 24 Stunden und eine Belegereife nach 3 Tagen. D.h. bereits 3 Tage nach dem Einbringen des Unterlagsboden konnte mit dem Verlegen des Parketts begonnen werden.

Auch die Herausforderung der Bauarbeiten im laufenden Kindergartenbetrieb konnten wir meistern. Zum einen gab es eine enge Abstimmung mit der Kindergartenleitung, wann welche lärmintensiven Arbeiten ausgeführt werden konnten und mit welcher Zeitdauer. So wurden vor allem die Abbruch- und Vorbereitungsarbeiten zielgerichtet in vielen, kleinen Etappen ausgeführt. Die Ruhezeiten der Kinder konnten eingehalten werden.

Die Baustellenlogistik wurde besonders streng organisiert. Der Bereich der Doppelgarage wurde so abgesperrt, dass ein Zugang für die Kinder nicht möglich war. Transporte und Lieferungen von der Baustelle über das Kindergartengelände waren hierbei die grösste Herausforderung. Diese mussten immer zu zweit geschehen. So musste immer ein Handwerker die Tore öffnen und schliessen, den Weg kontrollieren und die Baustellenabsperrung öffnen und schliessen. Die Sicherheit der Kinder stand an oberster Stelle.

Ohne einen Zwischenfall konnte auch diese Herausforderung erfüllt werden. Die Kinder konnte auch während der Baustelle auf dem ganzen Areal spielen, herumrennen und sich wie gewohnt frei bewegen.

Termingerecht konnten wir pünktlich zum Schulbeginn im August 2017 den neuen Aufenthaltsraum mit Garderobe und WC-Anlage der Bilingual Kids Academy International School zum Betrieb übergeben.